Lieber Freund, liebe Freundin, wenn du diese Seiten mit Aufmerksamkeit liest, willst du einen Windstoß von Frieden oder auch nur eine leicht Brise von Neuheit wahrnehmen, lasse es nicht wegfliegen : hör es mal zu! Wer ist Jesus in deinem Leben ? Du willst hier die Botschaft und das Zeugnis finden, die von don Ottorino verlassen wurden

Unsere Geistigkeit

 

Wir wollen immer mehr wie Jesus werden. Wir wollen auf uns seine gleiche Gefühle nehmen. Unsere Geistigkeit verwirklicht in einfachen Spuren, die unseren Weg nach Jesus anleiten.

 

‘Bin ich an meiner Stelle ?’

Wir haben entdeckt, das Gott einen Liebensentwurf für jeden von uns hat. Jede Person ist einen unersetzbaren Dübel des wunderbaren Mosaiks der Schöpfung. Aus diesem Grunde fragen wir uns andauern  ob wir unseren Platz wie Jesus von uns besetzt wird.

 

‘Vertrauen zur göttliche Vorsehung’

Im Himmel gibt es Irgend Jemand der an uns denkt !. Gott kümmert sich um jedes seiner Kinder mit Liebe des Vaters. Wie Jesus erkennen wir, dass Gott in jeder Situation wie ein echter fürsorglicher Vater handelt.


‘Die Pflege der Sonne’

Jeden Tag verwenden wir Zeit auf die stille Vergötterung vor der Eucharistie um die “Sonnenbräune”  des Herren zu bekommen und uns wie Jesus fühlen.

 

‘Mit Him reden’

Vor jeder Tätigkeit  und Wahl wenden wir uns an Jesus, um uns zu helfen den Vaterswille für uns zu verstehen. Das Gebet ist eine bewusste und persönliche Wechselrede mit Gott um denken lernen wie Jesus.

 

‘Mit Christus im Herz, in der Familie, in der Arbeit’

Auf dieser Weise wird Jesus der Mittelpunkt unseres täglichen Lebens. Jeder Lebenskreis und jedes Verhältnis sind die Stelle wo wir Gott erkennen können, Der in dem Mysterium jeder Person die wir begegnen verborgen ist, um wir sie wie Jesus lieben lernen.

 

‘Vereinigt in der Wohltätigkeit

Die “Übertragung” der Gottliebe in uns ermöglicht uns als Brüder und Schwestern in dem wechselseitigen Dienst zu leben, um eine gerechtere und brüderlichere Menschlichkeit beizutragen. Die Barmherzigkeit unter uns hervorruft die Einheit, wie Jesus mit dem Vater und dem Heiligen Geist.
Die Einheit beeinflusst jeden Mann mit gutem Wille und macht uns Zeichen und Werkzeug um die große Familie der Gottessöhne zu erzeugen

 

‘Verzeihe, verstehe, dulde, helfe und für jede habe ein Lächeln’

Die Wohltätigkeit schlägt sich in einfachen, alltäglichen Haltungen, die uns, wie Jesus, lieben lassen nicht durch außergewöhnlichen Werke sondern vor allem in der Alltäglichkeit unserer Beziehungen.

 

‘Liebe das Kreuz

Wir sind bewusst, dass die Liebe den Preis des Verzichtes und des Opfers manchmal zahlen muss.
Nicht immer ist das Leben leicht. Wir sollen in diesem Fall das Kruzifix betrachten um wie Jesus lieben lernen auch wenn er, gestorben und auferstandet für uns, in den Leiden und Schwierigkeiten des Lebens Ihm treffen verlangt

 

‘Mama, ich liebe dich, mach mich heilig’

Gott will uns heilig, genauso wie Jesus !. Der richtige Name der Glückseligkeit ist gerade die Heiligkeit!. Auf dem Weg zur Heiligkeit ist die Jungfrau Maria Begleiter und Modell, zu denen wir uns mit kindlicher Liebe verbunden fühlen und unseres vertrauensvollen Gebet richten.

 

 

Go to top